1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Amerika

DW fragt: #WhatAmerica do you want?

Wir wollen von unseren Nutzern und Zuschauern in den USA wissen: Wie sollen die USA in Zukunft aussehen? Welche Art von Amerika wünschen Sie sich? Eine Frage von weltweiter Bedeutung.

Während unserer gesamten Berichterstattung über des Wahlkampf und die US-Präsidentenwahl stellen wir immer wieder eine ganz einfache Frage: Welche Art von Amerika wünschen sich seine Bürger? Wie sehen die Vorstellungen der DW-Zuschauer und Leser dazu aus? Diese Fragen sind so einfach - und trotzdem möchten wir eine Erklärung mitliefern, wenn wir sie stellen.

Wir könnten auch fragen ....

Warum fragen wir nicht, ob Marco Rubio doch noch zur Überraschung der Republikaner im Wahlkampf werden kann?

Wir könnten auch fragen, ob etwa in dem gottesfürchtigen Staat Iowa, der vom Getreideanbau lebt, die Position von Ted Cruz zu Ethanol-Zuschüssen dem Kandidaten vielleicht mehr schadet, als ihm sein Bekenntnis zur christlichen Wählergemeinde hilft?

Oder warum fragen wir nicht, ob die Informationen über die eMail-Korrespondenz von Hillary Clinton für die frühere Außenministerin zu einem Trauma werden oder gar die ganze Kandidatur erschüttern könnten?

Nun, wir stellen ja auch diese Fragen und bekommen eine Reihe interessanter Antworten. Aber wir haben uns entschieden, diese Dinge ins Verhältnis zu setzen. Und uns nicht von einer Fülle anderer Fragen ablenken zu lassen - von diesem einen, fundamentalen Punkt:

USA Vorwahlen in New Hampshire Trump Unterstützer Mary Ann Gargiulo

Der DW-Van mit dem Hashtag #WhatAmerica auf seinem Weg zum Weißen Haus

Welche Art von Amerika wünschen sich die Bürger dieses Landes?

Wir haben diese Frag seit dem Auftakt der Vorwahlen Dutzenden von Menschen gestellt. Und jedes Mal hatten wir den Eindruck, erklären zu müssen, warum wir das tun.

Sie enstand aus dem Empfinden, dass die beiden Männer, die zuletzt das Weiße Haus bewohnt haben, sehr unterschiedliche Visionen von Amerika verkörpert haben. Und zwar für die Menschen weltweit und für die Amerikaner selbst.

Erst nachdenken, dann wählen

Sie entstand auch aus dem Empfinden heraus, dass Amerika über diesen Punkt nachdenken sollte, bevor es darüber entscheidet, wer das Land künftig führen soll.

Und sie entstand schließlich auch aus der Erkenntnis heraus, dass diese Entscheidung der Amerikaner für den Rest der Welt von ebenso großer Bedeutung. Denn das ist die eine Wahl, an der die ganze Welt Anteil nimmt.

DW Reihe #WhatAmerica mit Bernie Sanders

Auch Bernie Sanders hat uns seine Vision zu #WhatAmerica geschildert

Und das sind die Gründe, warum unsere Frage an die US-Bürger tatsächlich eine Frage ist, die sich an alle Menschen richtet:

Wie sollen die USA in Zukunft aussehen?

Das klingt ganz einfach. Aber es ist eine wichtige Frage.

Sagen Sie uns, was sie denken und nutzen Sie dabei den Hashtag #WhatAmerica. Wir freuen uns auf Ihre Antworten - während der Vorwahlen und auch danach.