1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Newsletter

DW-AKADEMIE | Intern

Veränderungern innerhalb der DW-AKADEMIE.

Abschied in den Ruhestand

01.2008 DW-Akademie Portrait Beheng

Dieter Beheng

Dieter Beheng kam vor 39 Jahren zur DW-AKADEMIE, die damals noch DWFZ – Deutsche Welle Fortbildungszentrum – hieß. Als mehrsprachiger Toningenieur und Experte für Tonstudios half Dieter Beheng beim Aufbau lokaler Radiosender in Entwicklungsländern und leitete zahllose Trainings für Sendetechnik, Dramaturgie und digitale Radioproduktion. Seine Arbeit als Projektmanager und Trainer führte ihn nach Afrika, Lateinamerika und Asien – seine erklärte Lieblingsregion. Nachdem er Jahrzehnte unterwegs war, wird er nun in Köln sesshaft werden. Danke Dieter, dass Du bei uns den guten Ton gepflegt hast.


01.2008 DW-Akademie Portrait Rochol

Arno Rochol

Wenn Arno Rochol nicht als der Journalist und Projektmanager für Trainings in portugiesisch- oder spanischsprachigen Ländern Lateinamerikas oder Afrikas unterwegs war, plante er in seinem Büro bei einer Tasse Mate-Tee bereits das nächste Projekt. Bevor er vor sechs Jahren zur DW-AKADEMIE kam, arbeitete er als Redakteur für das Brasilianische Programm von DW-Radio unter anderem an Langzeitprojekten in Mosambik, Ecuador und Brasilien. Für die DW-AKADEMIE leitete der Autor und leidenschaftliche Umweltschützer Workshops zur Berichterstattung über Umwelt, lokale Entwicklung, Wahlen, Wirtschaft und Sport. Getreu seinem Motto „Mache zwei Welten zu einer, denn wir haben nur die eine“ wird Arno Rochol in Zukunft zwischen Süddeutschland und Brasilien pendeln. Alles Gute, Arno, und danke.