1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Durchwachsene Bilanzen (10.05.2013)

Quartalsbilanzen - Der deutsche Aktienmarkt auf dem Prüfstand +++ Verpassen deutsche Investoren den Boom in Afrika? +++ Milliardemnarkt Medizintechnik - wie man Prothesen mit Gedanken steuert

Zahräder des Wälzlagerherstellers NKE aus Oesterreich (Foto: AP)

Deutschland Wirtschaft Symbolbild Konjunktur IFO

Audio anhören 12:24

Podcast Wirtschaft 10.05.2013 - MP3

Bilanz der Bilanzen

Wer das Geschehen an den Aktienmärkten verfolgt, dürfte sich derzeit verwundert die Augen reiben: Die Aktienindices schwingen sich weltweit zu neuen Höhen auf, obwohl die meisten Konjunkturprognosen für den Rest des Jahres immer vorsichtiger ausfallen. Dass die Kurse immer weiter steigen, scheint aber ausschließlich an mangelnden Anlage-Alternativen zu liegen und nicht so sehr an den Erfolgsstories der Unternehmen. Die Quartalsbilanzen der meisten DAX-Unternehmen sind jedenfalls sehr gemischt ausgefallen. Eine Bilanz der Bilanzen

Boom in Afrika

Wenn Deutsche an Afrika denken, dann denken sie vor allem an hungernde Kinder, an Elend, an die Dritte Welt. Dabei gibt es in Afrika auch das Gegenteil: Aufstrebende Staaten, eine boomende Wirtschaft und viele Regionen, in die es sich zu investieren lohnt. Doch gerade Deutschland ist da noch recht zurückhaltend. Zu unrecht, sagten Experten auf dem 23. Weltwirtschaftsforum für Afrika in der südafrikanischen Metropole Kapstadt, das am Freitag zu Ende ging.

Die Gedanken sind frei

Die Deutschen werden immer älter, doch nicht jeder bleibt bis ins hohe Alter gesund. Zehntausende benötigen pro Jahr Herzschrittmacher, Hüftgelenke, Gehirnimplantate oder Beinprothesen. In einer alternden Gesellschaft steigt die Nachfrage nach Medizintechnik ständig. Der Jahresumsatz der Branche beläuft sich inzwischen auf 21 Milliarden Euro. Tendenz weiter steigend. Wir stellen ein junges Unternehmen in Bochum vor, das von diesem Trend profitieren will.

Redakteur im Studio: Rolf Wenkel

Audio und Video zum Thema