1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Dunkle Familiengeheimnisse und schlichte Poesie

Ein archaisch anmutender Ur-Kampf, ein Farmer der hoch hinaus will, eine erstaunliche Freundschaft und eine radikale Reise in den Wahn: Cineastisches zum Jahreswechsel.

default

Szene aus dem Film 'Tödliche Versprechen' mit Armin Mueller-Stahl und Naomi Watts

Tödliche Versprechen David Cronenbergs Mafiadrama rührt den Zuschauer an, versetzt ihn aber auch in Schrecken. Wie schon in "A History of Violence" erzählt der kanadische Regisseur als Meister der Beunruhigung von dunklen Familiengeheimnissen und zwiespältigen Vaterfiguren. Als in einem Londoner Krankenhaus eine junge Frau stirbt, die kurz zuvor ein Kind entbunden hat, sucht die Hebamme Anna (Naomie Watts) nach den nächsten Angehörigen. Sie wendet sich an den russischen Restaurantbesitzer Semyon (Armin Mueller-Stahl). Doch dieser ist in Wirklichkeit Pate der Russenmafia, der die Hintergründe der Geschichte vertuschen will. The Astronaut Farmer
Kinostarts - The Astronaut Farmer Farmer Charles (Billy Bob Thornton) Szenenfoto

Billy Bob Thornton in 'The Astronaut Farmer'

Auf einer Farm in Texas setzt ein Mann (Billy Bob Thornton) alles an die Verwirklichung seines Traums, den Weltraum zu bereisen. Dazu baut er mit unerschütterlichem Ehrgeiz an einer Rakete. Als er eine sehr große Menge Treibstoff erstehen will, werden Behörden und Medien auf den Visionär und seine Familie aufmerksam. Der Film kann als Parodie auf die archetypischen amerikanischen Heldenfiguren des Cowboys und des Astronauten gelesen werden. Zugleich ist er aber ein von Michael Polish liebevoll inszenierter Familienfilm, der den Zuschauer darin bestärkt, an seinen Träumen festzuhalten. Der Fuchs und das Mädchen

Kinostarts - Der Fuchs und das Mädchen Szenenfoto mit Bertille Noel-Bruneau als Lila

Bertille Noël-Bruneau in 'Der Fuchs und das Mädchen'

Nach seinem gefeierten Dokumentarfilm "Die Reise der Pinguine" wendet Regisseur Luc Jacquet in "Der Fuchs und das Mädchen" erneut die Mischung aus spektakulärer Naturdokumentation und Spielfilmerzählung an. Anrührend und mit atemberaubenden Landschafts- und Tieraufnahmen erzählt er die Geschichte einer erstaunlichen Freundschaft: Fasziniert von ihrer zufälligen Begegnung mit einem jagenden Fuchs, versucht die kleine Lila (Bertille Noël-Bruneau) hartnäckig, dessen Vertrauen zu gewinnen. Auf ihren Streifzügen lernt das Mädchen eine ihr fremde Welt kennen und muss schließlich erkennen, dass ein Fuchs sich nicht zähmen lässt. Das Herz ist ein dunkler Wald

Kinostarts - Das Herz ist ein dunkler Wald Szenenfoto mit Nina Hoss als Marie und Devid Striesow als Thomas

Devid Striesow und Nina Hoss in 'Das Herz ist ein dunkler Wald'

Marie (Nina Hoss) lebt ein geordnetes Familienleben. Ihr Mann Thomas (Devid Striesow) ist Musiker - so wie auch sie es war, bevor sie ihre Karriere der Familienplanung unterordnete, um Hausfrau und Mutter zu werden. Als Thomas eines Morgens sein Instrument vergisst, bringt seine Frau es ihm hinterher - und stößt unversehens auf ein erschütterndes Geheimnis: Ihr Man führt ein Doppelleben, mitsamt zweiter Ehefrau und Kindern. Die als Schauspielerin bekannte Nicolette Krebitz legt mit ihrer zweiten Regiearbeit nach ihrem Debüt mit "Jeans" ein anspruchsvolles und eigensinniges Werk vor.

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.