1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Duisenberg pocht auf Einhaltung des Stabilitätspaktes

Der Präsident der Europäischen Zentralbank, Wim Duisenberg, hat die Euro-Länder zur Einhaltung des Stabilitätspaktes aufgefordert. Sie müssten sich «hundertprozentig an die Regeln halten und sie in jeder Hinsicht umsetzen», so Duisenberg. Die Finanzpolitik der meisten Länder gebe Anlass zu großer Sorge, weil die Haushaltsziele voraussichtlich auch 2004 verfehlt würden. Von der Einhaltung des Stabilitätspaktes hänge aber die Glaubwürdigkeit der Währungsunion ab. Zudem werde sie das beginnende Wirtschaftswachstum unterstützen.

  • Datum 03.10.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/48Ag
  • Datum 03.10.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/48Ag