1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Duisburg schockt Cottbus

Der FC Energe verliert in Duisburg und muss Union Berlin in der Tabelle vorbeiziehen lassen, das den FC St. Pauli besiegt. Der FSV Frankfurt patzt in Paderborn und fällt zurück.

Duisburgs Tanju Öztürk (l-r), Sören Brandy, Maurice Exslager und Torschütze Ranisav Jovanovic betrachten den Treffer zum 1:0 auf der Videowand. (Bild: dpa)

MSV Duisburg - Energie Cottbus

Energie Cottbus hat seine kleine Serie in der 2. Fußball-Bundesliga nicht ausbauen können. Nach zuletzt zwei Siegen verlor der Klub aus Brandenburg beim abstiegsbedrohten MSV Duisburg zum Auftakt des 26. Spieltages mit 1:2 (0:1). Damit verpasste Cottbus den vorübergehenden Sprung auf Platz vier der Tabelle.

Cottbus muss sogar den FC Union Berlin wegen der besseren Tordifferenz passieren lassen. Die Berliner gewannen gegen den FC St. Pauli mit 4:2 (2:1) und reduzierten damit den Rückstand auf Rang drei auf vorerst drei Punkte. Die Hamburger mussten dagegen die erste Niederlage nach zuvor drei Siegen in Folge hinnehmen.

Die Berliner Adam Nemec (r-l) und Berlins Baris Özbek kämpfen Sebastian Schachten und Markus Thorandt vom FC St. Pauli um den Ball (Bild: dpa)

Erst in der Schlussphase schaffte Union Berlin die entscheidenden beiden Treffer zum Sieg über St. Pauli

Einen Punkt hinter den beiden Ost-Klubs aus Berlin und Cottbus folgt der FSV Frankfurt, der beim SC Paderborn mit 0:3 verlor und damit den dritten Platz aus den Augen zu verlieren droht.