1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Drohende Gefahr - Feuer in Russland nähert sich radioaktiv verseuchtem Gebiet

Wegen der verheerenden Waldbrände in Russland steigt die Gefahr radioaktiver Belastung. Nach Angaben des Zivilschutzes könnten Partikel der Bodenflächen, die 1986 durch die Atomkatastrophe von Tschernobyl besonders verseucht wurden, mit den Flammen und der Asche in die Luft gewirbelt werden. Nach Angaben der Behörden lodern noch mehr als 500 Brände. Bislang kamen mindestens 52 Menschen in den Flammen ums Leben, schätzungsweise 2.000 Wohnhäuser wurden zerstört.

Video ansehen 01:35