1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Dritte Wahl des tschechischen Präsidenten am 28. Februar

Prag, 7.2.2003, RADIO PRAG, deutsch

Das tschechische Parlament wird zum dritten mal versuchen, den neuen Präsidenten zu wählen. Die Wahl wird am 28. Februar stattfinden. Darauf haben sich die Vorsitzenden aller Parlamentsparteien am Donnerstagabend geeinigt. Nur eine der Koalitionsparteien, die Freiheitsunion, will bereits mit der Vorbereitung einer Direktwahl beginnen. Über konkrete Namen für die dritte Wahlrunde habe man gestern nicht verhandelt, somit bleibt der einzige bekannte Kandidat der Ex-Chef der Bürgerdemokraten, Vaclav Klaus. Nachdem es dem Parlament im Januar in zwei Wahlrunden nicht gelungen war, einen neuen Präsidenten zu wählen und Havel am Sonntag aus dem Amt geschieden ist, ist Tschechien nach wie vor ohne Präsidenten. (fp)

  • Datum 07.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3FKu
  • Datum 07.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3FKu