1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Dresdner Bank mit Milliardenverlusten

Die Finanzmarktkrise trifft die Dresdner Bank hart: In den ersten neun Monaten 2008 wurden unter dem Strich 2,4 Milliarden Euro Verlust verzeichnet. Dies teilte die Allianz- Tochter am Montag in Frankfurt mit. In den ersten drei Quartalen 2007 war dagegen noch ein Gewinn in Höhe von 858 Millionen Euro verbucht worden. «Die Ausweitung der Kapitalmarktkrise hat das Ergebnis der Dresdner Bank in den ersten neun Monaten 2008 belastet», erklärte die Bank in einer Mitteilung. Vor allem beim Handel mit Wertpapieren entstanden Milliardenverluste.