1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Dresdner Albertinum wieder voll da

Gerhard Richter Wolken Internationes

Gerhard Richter: Wolken

Etwa 40 Werke des Malers Gerhard Richter machen das Dresdner Albertinum bis zum 29. Januar 2005 zu einer bedeutenden Adresse zeitgenössischer Kunst. Acht Monate nach seiner Schließung und dem Auszug des Grünen Gewölbes wird das Ausstellungsgebäude an der Brühlschen Terrasse mit drei Richter-Sälen offiziell eröffnet. Die Gemäldegalerie Neue Meister ist damit um einen Schwerpunkt im Bestand reicher und hat nun den weltweit größten Museumsbestand von Richter-Werken. Richter wurde 1932 in Dresden geboren.

WWW-Links