1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Dreikäsehoch

Will man die Größe von etwas bestimmen, misst man es mit einem Maßband oder einem Zollstock aus. Normalerweise würde man das auch bei einem Kind machen – es sei denn, es ist ein besonderes Kind.

"Du bist aber ein Dreikäsehoch" muss sich etwa ein Fünfjähriger anhören, der einen Erwachsenen belehren will. Der Erwachsene gibt dem Kind so zu verstehen, es sei dafür doch eigentlich noch nicht alt genug. Es sei ja nicht größer als drei übereinander gestapelte Laibe Käse. Der Begriff "Dreikäsehoch" stammt aus dem niederdeutschen Sprachraum. Dort diente früher der Käse, der auf den Höfen selbst hergestellt wurde, als Maßeinheit. Im französischen Sprachraum wurden Kisten oder Kästen – "caisse" – verwendet oder auch Äpfel.

Autorin: Hanna Grimm

Redaktion: Beatrice Warken

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema