1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Dreierallianz ohne Zwang

Die Autokonzerne Renault und Nissan wollen eine Allianz mit General Motors nicht erzwingen. "Wenn nur ein Partner Lust auf die Zusammenarbeit hat, wird sie nicht zustande kommen. Sie können sicher sein, wir werden nichts Feindliches gegen GM unternehmen", sagte der Vorstandschef von Renault und Nissan, Carlos Ghosn, am Montag in einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". GM hatte sich mit Renault und Nissan darauf geeinigt, eine mögliche Partnerschaft bis Mitte Oktober zu prüfen. Danach soll entschieden werden, ob die Idee weiter verfolgt wird.
  • Datum 31.07.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8sGe
  • Datum 31.07.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8sGe