1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Drei Streifen mit Kratzern

Der weltweit zweitgrößte Sportartikelhersteller adidas-Salomon hat zum Ende des Geschäftsjahres 2003 dramatische Rückgänge beim Umsatz auf dem wichtigen Nordamerika-Markt erlitten. Dennoch bekräftigte das fränkische Traditionsunternehmen seine Gewinn- und Umsatzprognosen für 2004. Auch in Asien sanken die Erlöse um acht Prozent, während sie in Europa leicht zulegten. Insgesamt sank der Umsatz um 10 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro. Für 2004 bekräftigte Konzernchef Herbert Hainer die Prognosen. Demnach erwartet adidas- Salomon für 2004 ein um Währungseffekte bereinigtes Umsatzwachstum von etwa drei bis fünf Prozent. Der Gewinn soll um mindestens zehn Prozent steigen.

  • Datum 10.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4m0p
  • Datum 10.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4m0p