1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musikpreis

Drei Preise für Shawn Mendes bei den MTV Europe Music Awards

Die Konkurrenz war mit Größen wie Taylor Swift, Miley Cyrus oder Ed Sheeran groß. Aber in London setzte sich der Kanadier Shawn Mendes als bester Künstler durch - und durfte sich noch über weitere Preise freuen.

UK MTV Europe Music Awards 2017 | Shawn Mendes (Reuters/H. McKay)

Der Gewinner des Abends: Shawn Mendes

In fünf Kategorien war Shawn Mendes nominiert, drei Preise durfte er am Ende mit nach Hause nehmen. Neben der Auszeichnung als Bester Künstler gewann der 19-jährige Kanadier auch in den Kategorien Bester Song ("There's Nothing Holdin' Me Back") und "Biggest Fans". Hierbei entschied in der Woche vor den Europe Music Awards die Anzahl von Hashtags in den sozialen Medien Twitter und Instagram. Mendes hatte seine Großmutter zum Feiern mitgebracht.

Keine Preise für Taylor Swift

US-Sängerin Taylor Swift ("Look What You Made Me Do"), die mit sechs Nominierungen als Favoritin gehandelt worden war, ging überraschend leer aus. Auch ihre Intimfeindin Katy Perry ("Swish Swish") ging leer aus.

Für die Beste Popmusik wurde die kubanische Sängerin Camila Cabello ausgezeichnet. Den Preis für das Beste Video erhielt US-Rapper Kendrick Lamar ("Humble"), der aber nicht anwesend war.

UK MTV Europe Music Awards 2017 | Camila Cabello (Reuters/H. McKay)

Camila Cabello

Weitere Awards gingen unter anderem an den britischen Sänger Ed Sheeran, der als Bester Live-Künstler geehrt wurde, den französischen DJ David Guetta ("Best Electronic Artist"), die britische Band Coldplay ("Best Rock Artist") und US-Rapper Eminem ("Best Hip Hop Artist"). Als beste Newcomerin wurde die 22-jährige Sängerin und Songwriterin Dua Lipa ausgezeichnet.

UK MTV Europe Music Awards 2017 | David Guetta (Reuters/D. Martinez)

Star-DJ David Guetta performte an dem Abend auch

Die irische Rockband U2 wurde für ihre Jahrzehnte an der Spitze der Musikindustrie zur "Global Icon" gekürt. Die Band war am Vorabend auf dem Trafalgar Square im Zentrum Londons aufgetreten. Der US-Musiker und Schauspieler Jared Leto, dessen Band Thirty Seconds To Mars als Beste Alternative-Künstler ausgezeichnet wurde, hielt die Laudatio. Nach mehreren Jahrzehnten im Musikgeschäft sorgten Bono und Co. in der Halle allerdings nicht für so viel Geschrei wie viele jüngere Kollegen, wie Shawn Mendes.

UK MTV Europe Music Awards 2017 | U2 (Reuters/D. Martinez)

Auszeichnung für Jahre an der Spitze: U2

Der MTV EMA wurde 1994 als Pendant zu den MTV Video Music Awards (VMA) in den USA ins Leben gerufen. Er ehrt Musiker aus der ganzen Welt in verschiedenen Kategorien und wird jedes Jahr an einem anderen Ort verliehen. In diesem Jahr fand die Preisverleihung zum zweiten Mal nach 1996 in London statt.

UK MTV Europe Music Awards 2017 | Rita Ora (Reuters/D. Martinez)

Die britische Sängerin Rita Ora moderierte die Show in wechselnden Kostümen

rk/fab (dpa, afp)

Die Redaktion empfiehlt