1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Dracula bekommt königlichen Beistand

Prinz Charles setzt sich in Rumänien für den Erhalt
mittelalterlicher Dörfer ein. Am Samstag (4. Mai 2002) traf der britische Thronfolger in Transsylvanien ein, wo er mindestens fünf Ortschaften mit historischen Gebäuden aus dem 13. und 14. Jahrhundert besuchen wollte.

Eingeladen hatte der Mihai Eminescu Trust, eine britische Organisation, die den Schutz ländlicher Gegenden in Rumänien unterstützt.

Auf dem Programm des Prinzen steht auch ein Besuch in der Ortschaft Sighisoara, wo in den nächsten Jahren ein Dracula-Themenpark entstehen soll.

  • Datum 04.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/29PZ
  • Datum 04.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/29PZ