1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Dossier: Umbruch am Kap

Seit anderthalb Jahrzehnten ist das rassistische System der Apartheid Geschichte, doch für viele Südafrikaner ist das Leben noch immer hart: Armut und Arbeitslosigkeit prägen den Alltag vieler Menschen.

default

Seit anderthalb Jahrzehnten ist das rassistische System der Apartheid Geschichte, doch für viele Südafrikaner ist das Leben noch immer hart: Armut und Arbeitslosigkeit prägen den Alltag vieler Menschen.

Ein weiteres Problem ist die allgegenwärtige Gewalt: Seit dem Ende der Apartheid im Jahr 1994 wurden mehr als 420.000 Menschen ermordet und totgeschlagen; die Polizei nahm 650.000 Vergewaltigungs-Anzeigen auf. Derzeit sorgen die brutalen rassistischen Übergriffe auf Flüchtlinge aus anderen afrikanischen Staaten für Negativ-Schlagzeilen.

Doch im Jahr 2010 will sich Südafrika von einer anderen Seite zeigen: Dann werden Fans aus aller Welt in das Land strömen, um die Fußballweltmeisterschaft zu erleben.

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema