1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Deutschland

Dortmunder feiern die Meisterschaft ihrer Borussia

Eine Stadt im Schwarz-Gelb-Fieber: In Dortmund feierten zehntausende Fan die achte deutsche Fußball-Meisterschaft der Borussia.

 Nach der erfolgreichen Titelverteidigung brodelte die ganze Dortmunder Innenstadt. Hunderte Autos verstopften den Ring um die City. Der Borsigplatz, die Geburtsstätte des BVB im Norden der Stadt, musste zeitweise gesperrt werden. Insgesamt verlief die spontane Feier friedlich. Die Polizei verhängte 21  Anzeigen gegen betrunkene Randalierer oder wegen Zündens von Knallkörpern und nahm acht Fans in Gewahrsam.

Video ansehen 00:46

Borussia Dortmund-Fans feiern Meisterschaft

Am Samstagabend hatte das Team von Trainer Jürgen Klopp mit einem ungefährdeten 2:0-Heimsieg gegen Mönchengladbach den Titelgewinn klar gemacht. Der Tabellenzweite Bayern München kann die Schwarz-Gelben bei acht Punkten Rückstand und nur noch zwei Spielen nicht mehr einholen. Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge zog den Hut vor dem alten und neuen Meister: "Borussia Dortmund hat eine sehr gute Saison gespielt, die Mannschaft hat Klasse und Konstanz bewiesen und ist deshalb verdient deutscher Meister 2012 geworden."

 

Bundestrainer Joachim Löw nannte es "imponierend", dass es Dortmund zum zweiten Mal mit "dieser jungen Mannschaft" geschafft hat. Das Team habe erneut "mit großer Hingabe und Intensität gespielt, dazu hat es gerade in der Rückrunde große Konstanz bewiesen, was darin zum Ausdruck kommt, dass die Mannschaft seit insgesamt 26 Spielen ungeschlagen ist." - dies ist ein neuer Bundesliga-Rekord.

Die sozusagen offizielle Meisterfeier steht Dortmund noch bevor. Am 13. Mai, einen Tag nach dem Pokalfinale wollen Mannschaft und Fans ganz groß feiern. Geggner der Borussen im Endspiel in Berlin ist ... Bayern München.

wl/dg (dpa,sid)

Audio und Video zum Thema