1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Doping: WADA bezweifelt Contadors Version

Rückschlag für den des Dopings verdächtigen Tour-de-France-Sieger Alberto Contador: Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) glaubt nicht an die Version des Spaniers, er habe während der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt mit dem Kälbermastmittel Clenbuterol verseuchtes Fleisch gegessen und sei deshalb positiv getestet worden. Spanische Zeitungen berichteten, die WADA habe die nordspanische Metzgerei, die das Fleisch für Contador geliefert hatte, und auch die Schlachterei überprüft. Dabei seien keine Spuren von Clenbuterol gefunden worden. Contadors Anwälte warfen der WADA vor, oberflächlich ermittelt zu haben. Dem 27 Jahre alten Radprofi droht eine Sperre von zwei Jahren und der Verlust des Tour-de-France-Titels 2010. (sn/sid/dpa)