1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Doping: Mehr Stoffe auf der Verbotsliste

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat auf der Verbotsliste für 2011 eine neue Klasse für Substanzen geschaffen, die vor der Genehmigung durch die Pharma-Industrie bereits auf dem Schwarzmarkt zu kaufen sind.

Es würden Dinge beobachtet, die auf dem Schwarzmarkt kursieren, obwohl sie von der Pharmaindustrie noch nicht freigegeben worden sind, erklärte WADA-Generaldirektor David Howman. Schon während der Entwicklungsphase gelängen solche Substanzen auf den schwarzen Markt.

Das Blutdopingmittel CERA ist dafür ein Beispiel. Es kam erst im Mai/Juni 2008 offiziell auf den Markt, war aber schon 2005 auf dem Schwarzmarkt verfügbar. (vk/sid/dpa)