1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Doping: Lombaard verliert Gold und wird gesperrt

Der südafrikanische Behindertensportler Fanie Lombaard ist vom Internationalen Paralympischen Komitee (IPC) wegen Dopings nachträglich für zwölf Monate bis zum 27. Januar 2012 gesperrt worden. Wie das IPC in Bonn mitteilte, hat Lombaard das verbotene harntreibende Mittel Probenecid verwendet. Nach dem Gewinn von Diskus-Gold bei der WM im Januar in Christchurch (Neuseeland) war bei ihm die auf der IPC-Verbotsliste stehende Substanz nachgewiesen worden. Ein Arzt hatte ihm das Mittel verschrieben, eine Ausnahmegenehmigung lag jedoch nicht vor. Die Goldmedaille wurde Lombaard aberkannt. (jw/sid/dpa)