1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Doping: Kugelstoß-Olympiasieger gibt Doping zu

Udo Beyer, Kugelstoß-Olympiasieger von 1976, hat erstmals die Einnahme verbotener Substanzen in seiner erfolgreichen Karriere eingeräumt. Im Dokumentarfilm "Einzelkämpfer", der am Freitag (15.02.2013) auf der Berlinale seine Premiere feiert, gab der 57-Jährige an, stets selbst über die Einnahme der Mittel entschieden zu haben. "Über alles, was mit mir gemacht wurde, wusste ich Bescheid", sagte Beyer in dem Film von Sandra Kaudelka, in dem auch die Lebenswege der Leichtathletinnen Marita Koch und Ines Geipel sowie von Wasserspringerin Brita Baldus nachgezeichnet werden. Für ein Statement zu seinen Bekenntnissen war Beyer am Donnerstag (14.02.2013) aufgrund eines Krankenhaus-Aufenthaltes nicht zu erreichen. (fv/dpa)