1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Doping: DOSB fordert verschärfte Gesetze

Der Deutsche Olympische Sportbund will den Anti-Doping-Kampf verschärfen. Einen entsprechenden Antrag wird das DOSB-Präsidium am Samstag (08.12.2012) bei der Mitgliedersammlung in Stuttgart einbringen. "Es gibt eine Reihe von Verbesserungsmöglichkeiten im staatlichen Kampf gegen Doping", sagte DOSB-Generaldirektor Michael Vesper, "wir fordern den Gesetzgeber auf, diese zeitnah umzusetzen." Der DOSB schlägt unter anderem vor, auch die "Tathandlungen" des "Erwerbs, Verbringens und Handeltreibens von Dopingmitteln in nicht geringer Menge" im Arzneimittelgesetz (AMG) einzuführen. Zudem soll die Höchststrafe für Dopingvergehen im AMG von drei auf fünf Jahre steigen. Außerdem fordert der DOSB die Bundesländer auf, flächendeckend Schwerpunktstaatsanwaltschaften einzuführen. (jw/sid/dpa)