1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Nachrichten

Donnerstag, 14. August 2008

Trainieren Sie Ihr Hörverstehen mit authentischen Materialien. Nutzen Sie die Nachrichten der Deutschen Welle von Donnerstag - als Text und als verständlich gesprochene Audio-Datei.

MOSKAU: Russland verlangt von Georgien die Unterzeichnung eines Nichtangriffspakts gegen die abtrünnigen Regionen Süd-Ossetien und Abchasien. Nach Angaben des Präsidialamts in Moskau bat Präsident Dmitri Medwedew den amtierenden EU-Ratsvorsitzenden, Frankreichs Präsidenten Nicolas Sarkozy, telefonisch darum, Georgien zu einem solchen Vertrag zu bewegen. An diesem Donnerstag wird US-Außenministerin Condoleezza Rice zu einem Treffen mit Sarkozy in Frankreich erwartet. Sie hatte Russland zuvor vor internationaler Isolation gewarnt, sollte es sein - so wörtlich- Großmachtstreben im Stile der früheren Sowjetunion nicht aufgeben. Widersprüchliche Berichte gibt es über den angekündigten russischen Truppenabzug aus der Stadt Gori an der Grenze zu Süd-Ossetien. Ein Sprecher des georgischen Innenministeriums nahm seine Angaben zurück, der Abzug habe bereits begonnen.

BERLIN: Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat dazu aufgerufen, im Kaukasus-Konflikt voreilige Schuldzuweisungen zu vermeiden und die "Sprachlosigkeit" zwischen den Konfliktparteien zu überwinden. Stabilität in der Region sei nur unter Einbeziehung Russlands möglich, so der SPD-Politiker in Interviews nach dem Sondertreffen der EU-Außenminister in Brüssel. Oberstes Ziel sei zunächst, den Waffenstillstand in Georgien zu festigen. Dabei schloss Steinmeier auch den Einsatz deutscher Beobachter im abtrünnigen Südossetien nicht aus. - Bundeskanzlerin Angela Merkel reist am Freitag zu Gesprächen mit dem russischen Präsidenten Dmitri Medwedew nach Sotschi. Nächste Woche wird sie in Tiflis erwartet.

LITTLE ROCK: Der Chef der Demokratischen Partei im US-Bundesstaat Arkansas, Bill Gwatney, ist erschossen worden. Ein 50-Jähriger drang gewaltsam in Gwatneys Büro in Little Rock und feuerte auf ihn. Anschließend floh der Attentäter. Nach einstündiger Verfolgungsjagd wurde er von der Polizei erschossen. Gwatney starb im Krankenhaus an seinen Verletzungen. Das Tatmotiv ist unklar. Der 50-Jährige soll kurz vor der Tat von einem Kaufhaus, wo er arbeitete, entlassen worden sein.

DAMASKUS: Der Libanon und Syrien wollen volle diplomatische Beziehungen aufnehmen. Das vereinbarten die Präsidenten beider Staaten, Michel Suleiman und Bascher el Assad, bei einem Treffen in Damaskus. Syrien und der Libanon unterhalten seit ihrer Unabhängigkeit von Frankreich in den 40er Jahren keine umfassenden diplomatischen Beziehungen. Das ohnehin belastete Verhältnis zwischen beiden arabischen Staaten war seit dem Mordanschlag auf den früheren libanesischen Ministerpräsidenten Rafik Hariri 2005 auf einem Tiefpunkt. Viele Libanesen machen Syrien für die Tat verantwortlich. Die Begegnung von Suleiman und Assad war die erste dieser Art seit drei Jahren. Überschattet wurde das Treffen von einem Bombenanschlag in der nordlibanesischen Stadt Tripoli, bei dem mindestens 18 Menschen getötet und rund 40 verletzt wurden.

LAHORE: Die Zahl der Opfer des Selbstmordanschlags in der pakistanischen Stadt Lahore ist auf neun gestiegen. Nach Polizeiangaben wurden zwei Beamte und sechs Zivilisten getötet, als sich der Attentäter in der Nähe einer Moschee in die Luft sprengte. Fast 20 Menschen wurden verletzt. Regierungschef Yusuf Raza Gilani sagte den Extremisten den Kampf an. Dies sei ein -so wörtlich- Kampf ums eigene Überleben, so Gilani anlässlich des 61. Jahrestags der Unabhängigkeit von Großbritannien an diesem Donnerstag.

WIESBADEN: Die deutsche Wirtschaft ist im 2. Quartal 2008 zum ersten Mal seit knapp vier Jahren wieder geschrumpft. Das Bruttoinlandsprodukt lag 0,5 Prozent niedriger als im ersten Quartal, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Experten hatten sogar ein Minus von 0,8 Prozent erwartet. In den ersten drei Monaten hatte es noch ein Plus von 1,3 Prozent gegeben. Die Bundesregierung hält an ihrer Wachstumsprognose von real 1,7 Prozent für dieses Jahr fest.

FRANKFURT AM MAIN: In Hessen hat die SPD-Spitze einen Zeitplan für einen möglichen Sturz des geschäftsführenden CDU-Ministerpräsidenten Roland Koch beschlossen. Auf vier Regionalkonferenzen wollen die Sozialdemokraten an der Basis ausloten, ob sie den Weg zu einer rot-grünen Minderheitsregierung mit Hilfe der Linkspartei gehen. Zugleich werde der Landesvorstand einen Katalog von Anforderungen an die Linke aufstellen, berichtete die SPD-Landeschefin Andrea Ypsilanti nach einer Sitzung in Frankfurt. Der für Mitte September geplante Parteitag werde auf den 4. Oktober verschoben. In der Bundespartei dauerte der Streit über die Strategie gegenüber der Linkspartei an.

ZU DEN OLYMPISCHEN SPIELEN: Eine weitere Medaille für Deutschlands Schützinnen: Weltmeisterin Christine Brinker holte in der Wurfscheiben-Disziplin Skeet Bronze. Bei den deutschen Hockey-Damen wächst der Glaube an eine Titelverteidigung. Das 4:2 über die USA war bereits der dritte Sieg im dritten Spiel der Vorrunde. Den Mehrkampf der Turner gewann erwartungsgemäß der Chinese Yang Wei. Der Deutsche Fabian Hambüchen kam nach einem Sturz am Reck nur auf Rang sieben. - Japans Schwimmstar Kosuke Kitajima konnte seinen doppelten Gold-Triumph von Athen wiederholen. Nach seinem Erfolg über 100 Meter Brust entschied er auch die 200-Meter-Distanz für sich. - Die Australierin Stephanie Rice freute sich beim Sieg ihrer Staffel über 4x200-Meter Freistil bereits über ihre dritte Goldmedaille in Peking.

ZUM FUßBALL: In der Champions League Qualifikation hat Bundesligist Schalke 04 das Hinspiel der dritten Runde gegen Atlético Madrid 1:0 gewonnen. Die Königsblauen haben damit im Rückspiel in zwei Wochen gute Chancen, die Runde der besten 32 zu erreichen.

DAS WETTER IN DEUTSCHLAND: Im Nordwesten Schauer, sonst heiter bis wolkig. Höchsttemperaturen zwischen 18 Grad in der Eifel und 26 Grad in der Lausitz. --- Später vom Hochrhein und Allgäu her neuer Regen.

Audio und Video zum Thema