1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

documenta-Chef wollte Beuys rauswerfen

Okwui Enwezor, Chef der aktuellen documenta 11, hat
für die Weltkunstschau eine ältere Installation von Joseph Beuys (1921-1986) aus der Neuen Galerie in Kassel verbannen wollen. Enwezor habe die Neue Galerie nur als Ausstellungsgebäude nutzen wollen, wenn Beuys berühmte Installation "Das Rudel" (1974) aus dem Museum
entfernt worden wäre und der Beuys-Raum für die documenta 11 zur Verfügung gestanden hätte, sagte Museumsleiterin Marianne Heinz am Donnerstag (13.06.2002).

"Das Rudel" von Beuys besteht aus einem alten VW-Bus und 24 in entgegengesetzter Fahrtrichtung angebundenen Schlitten, von denen jeder mit einer Taschenlampe, einem Fettstück und einer zusammengerollten Filzdecke bestückt ist.

  • Datum 13.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2Pvf
  • Datum 13.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2Pvf