DJV begrüßt Aussagen im Koalitionsvertrag zu DW-Finanzierung | Presse | DW | 07.02.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Presse

DJV begrüßt Aussagen im Koalitionsvertrag zu DW-Finanzierung

Der Vorsitzende des Deutschen Journalisten-Verbands (DJV), Frank Überall, sagte, die Koalitionsparteien hätten erkannt, wie wichtig der unabhängige Journalismus der DW sei.

Insbesondere der Passus zur Finanzierung der Deutschen Welle, die auf das Niveau „vergleichbarer europäischer Auslandssender“ angehoben werden solle, biete Anlass für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DW, optimistischer in die Zukunft schauen zu können, heißt es in einer Pressemitteilung des DJV vom 7. Februar. 

Der DJV-Vorsitzende Frank Überall sagte, die Koalitionsparteien hätten erkannt, wie wichtig der unabhängige Journalismus der Deutschen Welle in Zeiten staatlich gelenkter Propagandasender aus dem Ausland sei.

WWW-Links