1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DIW sieht Talfahrt der Wirtschaft gebremst

Die deutsche Wirtschaft hat ihre Talfahrt nach Berechnungen des DIW-Instituts im Frühjahr etwas gebremst. Das Bruttoinlandsprodukt dürfte von April bis Juni zum Vorquartal um 0,8 Prozent geschrumpft sein, wie die Berliner Forscher am Mittwoch in ihrem Konjunkturbarometer feststellten. Im ersten Quartal belief sich das Minus noch auf 3,8 Prozent - das war der stärkste Rückgang der Wirtschaftsleistung seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1970. "Der freie Fall in der Industrie ist zwar gestoppt", sagte DIW-Experte Stefan Kooths. Allerdings sei die Fallhöhe extrem groß: "Produktion und Bestellungen sind auf einem Niveau aufgeschlagen, das zuletzt vor zehn Jahren beobachtet wurde."