1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DIW sieht keinen Aufschwung

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) sieht noch keine Aufschwungtendenzen in der deutschen Wirtschaft. Vielmehr erwartet das Institut für das zweite Quartal erneut einen leichten Rückgang beim deutschen Bruttoinlandsprodukt (BIP) und sagt auch für das dritte Quartal ein Andauern der aktuellen Stagnationsphase voraus. Nach vorläufigen Berechnungen, die das DIW am Mittwoch veröffentlichte, geht das Institut für das zweite Quartal von einem BIP-Rückgang von real 0,2 Prozent zum Vorquartal aus. Im ersten Quartal war bereits ein Minus in der gleichen Höhe verzeichnet worden.

  • Datum 06.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3x2P
  • Datum 06.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3x2P