1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DIW erwartet «robustes Wachstum» im zweiten Quartal

Die Konjunktur in Deutschland kommt nach Einschätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) mehr und mehr in Schwung. Vor allem mit Hilfe der Auslandsnachfrage überwinde die deutsche Wirtschaft nun «die lange Phase der Stagnation», schreibt das DIW in seinem heute in Berlin veröffentlichten Konjunkturbarometer für Juni. Zwar sei die Binnennachfrage derzeit für «einen durchgreifenden Aufschwung» noch zu schwach. Dennoch erhöhte das Institut seine Wachstumsprognose für das zweite Quartal von 0,3 Prozent auf 0,6 Prozent. Zur Begründung für das zu erwartende «robuste Wachstum» nannte das DIW den Außenhandel, der trotz des hohen Euro-Wechselkurses gestiegene Auftragseingänge verzeichnet habe.

  • Datum 09.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5APZ
  • Datum 09.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5APZ