1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Disney-Chef verrät Details über neue Star Wars-Filme

Nach dem Tod von Schauspielerin Carrie Fisher verrät Disney-Chef Bob Iger nun erstmals, wie es mit der Star-Wars-Reihe weitergehen wird. Im Dezember soll der achte Teil der Weltraum-Saga in die Kinos kommen.

Carrie Fisher Fans können aufatmen: An der achten Star Wars-Episode soll nichts verändert werden, um dem Tod der Prinzessin Leia Schauspielerin Rechnung zu tragen. "Ihre Darbietung bleibt, wie sie ist",  bestätigte Disney-Chef Bob Iger auf einer Technikkonferenz in Santa Monica, Kalifornien.

Im Star Wars Ableger "Rogue One", der im vergangenen Jahr in die Kinos kam, waren auch digital erstellte Schauspieler verwendet worden. "Das werden wir mit Carrie nicht machen", erklärte Iger laut den US-Branchenblättern "Variety" und "Hollywood Reporter".

Der neue Teil der Weltraumoper trägt den Titel "Die letzten Jedi" und soll am 14. Dezember in die deutschen Kinos kommen. Die Aufnahmen zum Film waren letztes Jahr bereits abgeschlossen, als Fisher auf einem Flug von London nach Los Angeles einen schweren Herzinfarkt erlitt. Fans trauerten weltweit, als der Tod der 60-Jährigen bekannt wurde.

Noch lange nicht Schluss mit Star Wars 

Filmstill Star Wars The Force Awakens (Disney/Lucasfilm)

Harrison Ford als der Pilot Han Solo mit dem Wookie Chewbacca im siebten Teil "Das Erwachen der Macht"

Auch zu einem weiteren Ableger der Serie gibt Bob Iger erste Details preis: Es wird einen eigenen Film zu Han Solo geben. Handeln soll er davon, wie der Schmuggler und Pilot in jungen Jahren "an ein bestimmtes Fahrzeug kommt und einen gewissen Wookie trifft", verrät Iger. Zudem sollen Fans endlich erfahren, wie Solo, diesmal gespielt von Alden Ehrenreich, seinen Namen bekommen hat. Der noch unbetitelte Film soll im Mai 2018 in die Kinos kommen.

Schluss wird mit Star Wars noch lange nicht sein. Als Disney die Produktionsfirma Lucasfilm 2012 kaufte, waren ursprünglich drei neue Episoden für die Hauptreihe geplant. Doch das Kreativteam der Firma arbeite bereits an Geschichten, die über die für 2019 geplante Episode 9 hinausgehen, sagte Bob Iger. "Star Wars Geschichten für weitere anderthalb Jahrzehnte" seien in Arbeit.

mr/ suc (dpa, Hollywood Reporter) 

Die Redaktion empfiehlt

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.