1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW AKADEMIE

Diskussionen über Medienentwicklung

Bei den European Development Days in Brüssel am 16. und 17. Oktober 2012 präsentierte sich die DW Akademie mit dem Talkformat "Seven Minutes for the Media". Thema: die Rolle von Medien in der Entwicklungszusammenarbeit.

Logo European Development Days 2012

Logo European Development Days 2012

Auf einer eigenen DW Akademie Bühne befragte Moderator Patrick Leusch, Leiter der Projektentwicklung, Akteure aus Politik, Medien und Entwicklungszusammenarbeit. Klaus Rudischhauser (Europäische Kommission, stellvertretender Direktor für Entwicklungszusammenarbeit) stand über die neue EU-Politik zur Förderung von Medienentwicklung Rede und Antwort. Aldo Dell' Ariccia (Leiter der EU-Delegation in Simbabwe) berichtete über die Situation der Medien in Simbabwe. Und Belinda Calaguas (ActionAid International) und Olivia Rutazibwa (Journalistin) diskutierten darüber, wie kontroverse entwicklungspolitische Themen, wie Biokraftstoff, in den Medien dargestellt werden.

Die internationale Konferenz wird von der Europäischen Kommission ausgerichtet. Schwerpunkte in diesem Jahr waren unter anderem die Themen Ernährungssicherung und Entwicklungshilfe im Privatsektor.

Die Interviews und Diskussionen können über den Vimeo-Kanal der DW Akademie sowie über facebook und die Homepage der DW Akademie aufgerufen werden.

WWW-Links