1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Diskussion über Grenzen und Mauern

In Berlin kommen Israelis und Palästinenser am 23.3.2004 zu einer Podiumsdiskussion unter dem Titel "Die neue Mauer - Welche Grenzen braucht der Nahe Osten?" zusammen. Neben Diana Buttu, Juristin und Mitarbeiterin der "Negotiations Support Unit" der PLO, nehmen Amnon Raz-Krakotzkin von der Jewish Studies Ben-Gurion-University, Beer Sheva und die Redakteurin Esther Schapira vom Hessichen Rundfunk an der Diskussionsrunde teil sowie der palästinensische Regisseur Michael Khleifi und der israelische Regisseur Eyal Sivan. In ihrer israelisch-palästinensischen Co-Produktion portraitieren sie Menschen, die an der israelisch-palästinenschen Grenze leben und ihre Art, die Grenzen zu ihren Nachbarn heraufzubeschwören.

Die Diskussionsrunde findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Culture Watch" statt, die gemeinsam von der Akademie der Künste in Berlin sowie vom Forum des Goethe-Instituts organisiert wird. " Culture Watch" analysiert Phänomene einer Kultur der Gewalt, die die Zukunft der Weltgemeinschaft gefährden.