1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DIHK sieht "positive Aussichten" für deutsche Firmen im Irak

Nach dem Ende der Irak-Sanktionen sieht der Deutsche Industrie- und Handelskammertag - DIHK - auch für deutsche Unternehmen «positive Aussichten» auf Geschäfte in dem Golfstaat. Insbesondere beim Wiederaufbau von Anlagen, die einst mit deutscher Beteiligung errichtet worden seien, hätten deutsche Anbieter gute Chancen, teilte der DIHK mit. Dazu gehörten beispielsweise der Flughafen in Basra und eine Zementfabrik in Samarra. Im Rahmen des Programms «Öl für Lebensmittel» seien Ende der 90er Jahre zudem Pumpenanlagen für Ölfelder geliefert worden.

  • Datum 23.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3g38
  • Datum 23.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3g38