1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DIHK sieht keine Trendwende am Arbeitsmarkt

Trotz der leichten Belebung der Konjunktur wird es in diesem Jahr nach Ansicht des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) keine Trendwende am Arbeitsmarkt geben. Der Abbau von Beschäftigung werde 2006 zu Ende gehen, sagte DIHK-Chefvolkswirt Axel Nitschke der Berliner Zeitung. Aber es werde per saldo noch keinen Aufbau neuer Arbeitsplätze geben. Einen deutlichen Beschäftigungszuwachs sah der Chefvolkswirt erst für 2008 voraus: "Wenn sich die abzeichnende wirtschaftliche Belebung über die Industrie hinaus auch im Handel und in den Dienstleistungsbereichen fortsetzt, kann es im übernächsten Jahr einen Zuwachs an Beschäftigung geben", sagte er.
  • Datum 04.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7kQy
  • Datum 04.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7kQy