1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DIHK ruft wegen Energiepreisen nach Regierung

Im Streit um die steigenden Energiepreise hat die deutsche Wirtschaft an Bundesregierung und EU appelliert, der «Preistreiberei» ein Ende zu setzen. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) erklärte am Sonntag, «das Drehen an der Energie-Preisschraube gefährdet den Produktionsstandort Deutschland und muss sofort beendet werden». Die Energiepreise lägen für deutsche Unternehmen derzeit bis zu 50 Prozent über dem EU-Durchschnitt. Den neuen EU-Industriekommissar Günter Verheugen forderte er auf, sich für einen europaweiten Wettbewerb im Energiesektor stark zu machen.

  • Datum 06.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5XHw
  • Datum 06.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5XHw