1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DIHK rechnet mit weiter steigenden Leitzinsen

Unternehmen und Verbraucher müssen sich nach Einschätzung von DIHK und Ifo-Institut auf weiter steigende Zinsen einstellen. Die Europäische Zentralbank (EZB) werde ihre Erhöhungsrunde fortsetzen und den Leitzins bis auf maximal 4,75 Prozent schrauben, sagte der Chefvolkswirt des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Axel Nitschke, am Dienstag in Berlin. Damit würden die Zinsen auf den im Jahr 2000 erreichten Höchststand klettern. 'Es würde uns nicht wundern, wenn die EZB ihren Zinserhöhungskurs weiter fortsetzt ', sagte Nitschke. Vom kräftigen Aufschwung gehe Preisdruck aus. Der DIHK halte es aber nicht für notwendig, den Leitzins noch so stark anzuheben. Vergangene Woche hatte die EZB den Leitzins von 3,75 auf vier Prozent hochgeschraubt.