1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Veranstaltungen

Digitalisierung des Wissens verändert unser Verstehen

Inwiefern hat die Digitalisierung Einfluss auf Bildung und Kultur? Mercedes Bunz, freie Journalistin und Autorin aus London, diskutiert am 25. Juni beim Deutsche Welle Global Media Forum in Bonn.

Mercedes Bunz, freie Journalistin und Autorin

Mercedes Bunz

Die Bedeutung von Internet-Algorithmen wird in den deutschen Medien kontrovers bewertet. Die Alleskönner filtern vor und schaffen Orientierung im Netz. Gleichzeitig laufen wir Gefahr, über diese Filter ein verengtes Bild von der Welt zu erhalten.

Über das „Algorithmische Weltbild“ diskutieren beim Deutsche Welle Global Media Forum (25. – 27. Juni) am Montag, 25. Juni, um 14 Uhr in Bonn:

- Dr. Mercedes Bunz (Foto), freie Journalistin und Autorin aus London

- Falk Lüke, freier Journalist, Berlin

- Prof. Peter Weibel, Leiter des Zentrums für Bildende Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe

- Dr. Marc Jan Eumann, Staatssekretär für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien

Es moderiert Kristin Zeier, Deutsche Welle.


Im Weltzeit-Blog gibt Mercedes Bunz Einblicke in das Thema.

WWW-Links

default

Martina Bertram

T +49.228.429-2055 martina.bertram@dw.com