1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Shift

Digitales Wirtschaftswunder in Kenia

Handys und schnelle Internetverbindungen haben das Leben der Kenianer stark verändert. Handel, Bildung und Kommunikation werden mit High Speed-Verbindungen erleichtert - und Rechnungen inzwischen per Handy bezahlt. Vor drei Jahren begann in Kenia ein neues Zeitalter: Durch die Verlegung der ersten Glasfaserkabel Ostafrikas sollen Kenianer nun so schnell im Web surfen können wie Europäer und Amerikaner. Den Netz-Providern machen zwar immer wieder Vandalismus und Sabotage zu schaffen, doch der Fortschritt ist unübersehbar. Genauso wie die Erfolgsgeschichte von "M-Pesa". Mit Hilfe eines simplen Handy-Systems können Kenianer auch ohne Bankkonten Geld überweisen. Fast zwei Drittel aller Erwachsenen bezahlen ihre Rechnungen nun mobil.

Video ansehen 03:42

Vor drei Jahren begann in Kenia ein neues Zeitalter: Durch die Verlegung der ersten Glasfaserkabel Ostafrikas sollen Kenianer nun so schnell im Web surfen können wie Europäer und Amerikaner. Den Netz-Providern machen zwar immer wieder Vandalismus und Sabotage zu schaffen, doch der Fortschritt ist unübersehbar. Genauso wie die Erfolgsgeschichte von "M-Pesa". Mit Hilfe eines simplen Handy-Systems können Kenianer auch ohne Bankkonten Geld überweisen. Fast zwei Drittel aller Erwachsenen bezahlen ihre Rechnungen nun mobil.