1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Deutschlehrer-Info

Digitaler Werkzeugkoffer für ehrenamtliche Deutschlehrer

Viele Flüchtlinge müssten auf Deutschunterricht verzichten, wenn nicht so viele ehrenamtlichen Helfer einspringen würden. Das Dossier „Sprachbegleitung einfach machen!“ gibt ihnen Orientierungshilfe.

Deutsch zu unterrichten, ohne dafür ausgebildet zu sein, ist gar nicht so einfach. Aber viele der Ehrenamtler, die jetzt in Klassenräumen an der Tafel stehen und Flüchtlingen die Grundbegriffe der deutschen Sprache beibringen, haben vorher keine Erfahrungen als Lehrer gemacht.

Trotzdem wollen sie helfen, denn es gibt nicht genug Fachkräfte, die die die über eine Million Flüchtlinge im Land unterrichten könnten. Doch ohne ausreichende Sprachkenntnisse haben diese kaum eine Chance, sich gesellschaftlich oder auf dem Arbeitsmarkt zu integrieren.

Kostenloses Angebot

Logo Sprachbegleitung einfach machen

Neues Webangebot

Um die ehrenamtlichen Lehrer bei ihrer Aufgabe zu unterstützen, geht jetzt das Webangebot „Sprachbegleitung einfach machen“ an den Start. In diesem Dossier erhalten sie relevante Tipps für ihre Arbeit, denn die wenigsten freiwilligen Helfer sind an eine pädagogische Institution angeschlossen oder können Qualifizierungsangebote in Anspruch nehmen. „So geben wir eine Antwort auf die Frage, welche Lernmaterialien man verwenden kann und wo man Inspiration für die eigene Sprachbegleitung findet", sagt Susanne Witt, wb-web Redakteurin und Mitinitiatorin.

Die verschiedenen kostenlosen und frei nutzbaren multimediale Bildungsmaterialien werden ab Ende Januar 2017 auf dem Weiterbildungsportal „www.wb-web.de“ zehn Wochen lang zum Download angeboten. Das Dossier enthält Erfahrungsberichte, Informationen zu pädagogischen Grundlagen, Handlungsanleitungen, Linklisten und konkrete Beispiele aus der Praxis. Schwerpunkte sind: Alphabetisierung, Deutsch von Anfang an, Beruf, Wortschatz, Interkulturelles und beliebte Lehrmaterialien. Unter anderem wird hier auch das speziell für Flüchtlinge entwickelte DW-Angebot „Mach Dein Herz auf" präsentiert.

Vernetzt via Social Media 

Screenshot adobeconnect.com/DaFWEBKON (Screenshot)

DaFWEBKON 2016: Deutschlehrer vernetzen sich

Darüber hinaus können sich die Nutzer des Portals via Social Media über regionale Grenzen hinaus vernetzen und aktuelle Entwicklungsvorhaben austauschen. Materialien gibt es unüberschaubar viele“, sagt Projektkoordinatorin Angelika Güttl-Strahlhofer. „Jetzt geht es darum, dass einzelne Initiativen zeigen, was ihr spezielles Know-how ist und andere daran teilhaben lassen.“

Unter diesen Initiativen findet sind auch eine virtuelle Messe, die kleine ehrenamtliche Projekte, Verlage, Test - oder Sprachinstitute präsentiert. Sie findet vom 1. bis 4. März 2017 im Rahmen der mittlerweile sechsten  Webkonferenz  DaFWEBKON statt. Dort treffen Deutschlehrkräfte aus aller Welt auf Kollegen aus dem deutschsprachigen Raum und interessierte Ehrenamtliche. In diesem Jahr steht die Konferenz unter dem Motto „Tauch ein in deutsche Sprache und Kultur!“

mk/suc (wb-web.de)

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links