1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Deutschland

Die Wulffs sind wieder ein Paar

Christian und Bettina Wulff wagen es noch einmal: Nach Auskunft seines Anwalts ist der Ex-Bundespräsident bereits wieder bei seiner Ehefrau und den Kindern eingezogen.

Christian und Bettina Wulff Mitte Dezember 2013 vor dem Landgericht in Hannover (Foto: Reuters)

Wohl einer der letzten gemeinsamen - öffentlichen - Auftritte vor der neuen Wendung: Christian und Bettina Wulff Mitte Dezember 2013 vor dem Landgericht in Hannover

Die Redaktion empfiehlt

Ex-Bundespräsident Christian Wulff (55) und seine Frau Bettina (41) leben wieder zusammen. Das teilte der Anwalt von Wulff mit. Mehr Details wollte er aber nicht bekanntgeben und verwies auf die Privatsphäre der Familie. Die Zeitschrift "Bunte" hatte zuvor berichtet, dass das seit 2013 getrennt lebende Paar seine Ehe fortführen wolle. Das Paar hatte 2008 geheiratet.

"Sehr freundschaftliches Verhältnis"

Die bereits eingereichte Scheidung beim Familiengericht Hannover wurde gestoppt. Obwohl Bettina und Christian Wulff in Trennung lebten, wurde kein Schlussstrich gezogen. Beide sprachen lediglich von einer "räumlichen Trennung mit gütlichem Einverständnis".

Später bestätigte Bettina Wulff dann, sie und ihr Ehemann hätten weiterhin ein "sehr freundschaftliches Verhältnis" und würden sich regelmäßig sehen. So etwas wie Hass gäbe es nicht, hatte Bettina während des Korruptionsprozesses gegen Christian Wulff gesagt. Dabei hatte sie durchgehend von "meinem Mann" gesprochen.

Ein gemeinsamer Sohn

Das Ehepaar hatte sich Anfang 2013 getrennt. Bettina Wulff blieb mit ihren Söhnen im gemeinsamen Haus im nördlich von Hannover gelegenen Großburgwedel. Wulff selbst bezog eine Mietwohnung in der Landeshauptstadt. Ein Jahr zuvor, im Februar 2012, war Christian Wulff als Bundespräsident zurückgetreten, nachdem die Staatsanwaltschaft Hannover Ermittlungen wegen des Verdachts der Vorteilsnahme angekündigt hatte. Bettina Wulff berichtete später unter anderem in einem Buch und in Interviews über erhebliche Belastungen ihrer Ehe durch die Vorgänge rund um den Rücktritt. Von den Vorwürfen wurde Christian Wulff im vergangenen Jahr freigesprochen; das Urteil ist rechtskräftig.

Christian und Bettina Wulff hatten sich das erste Mal im Jahr 2006 kennengelernt. Im gleichen Jahr waren beide erstmals in der Öffentlichkeit aufgetreten. Nach der Scheidung des damaligen Ministerpräsidenten Niedersachsens im Februar 2008 heirateten beide nur einen Monat später. Im Sommer des gleichen Jahres wurde ihr gemeinsamer Sohn geboren. Aus ihrer ersten Ehe brachte Bettina Wulff einen Sohn mit. Christian Wulff hat aus erster Ehe eine Tochter.

sti/fab (dpa, afp, Die Welt)

Audio und Video zum Thema