Die Volontariate der Deutschen Welle | Über uns | DW | 09.03.2011
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Über uns

Die Volontariate der Deutschen Welle

Crossmediale, internationale Redakteursausbildung für Nachwuchsjournalisten. Neben dem Programm-Volontariat für deutsche Muttersprachler bietet die Deutsche Welle auch ein Internationales-Volontariat an.

Multimediale Ausbildung

Multimediale Ausbildung

Bei der Deutschen Welle machen Menschen aus aller Welt Radio, Fernsehen und Internet für Menschen in aller Welt. Das globale Dorf - bei der Deutschen Welle ist es Tag für Tag zu besichtigen: in den Fluren, in der Cafeteria, in den Redaktionsräumen.

Theorie und viel Praxis

Die 18-monatige journalistische Ausbildung bei der Deutschen Welle ist deshalb zwangsläufig international. Und sie ist ehrgeizig. Alle Bereiche des journalistischen Handwerks werden angesprochen und in den Hörfunk-, Fernseh-, und Online-Redaktionen trainiert. Drei Monate sind ausschließlich für journalistische Seminare vorgesehen, in denen die Volontäre von erfahrenen Trainern betreut werden.

Internationales-Volontariat

In Englisch, Spanisch, Arabisch oder Urdu - die Deutsche Welle sendet in 30 Sprachen. Auch das Arbeiten in mindestens einer Fremdsprachenredaktion gehört zur Ausbildung der Volontäre. Zusätzlich wird neben dem Programm-Volontariat für deutsche Muttersprachler das Internationale-Volontariat angeboten - speziell für junge Journalisten aus den Sendegebieten der Deutschen Welle.

Mehr Informationen über den nachstehenden Link ‚Die Volontariate der Deutschen Welle’

WWW-Links

  • Datum 09.03.2011
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3jb9
  • Datum 09.03.2011
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3jb9