1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Die USA und der Euro

Der Dollar regiert die Welt? Mag sein, dass man hier und da dies so sieht. Doch mit dem Euro bekommt der Dollar eine starke (?) Konkurrenz.

default

Der Euro kommt - da muss sich 'Uncle Sam' erstmal setzen...

Der Euro ist begehrt - auch im Internet. Bei Online-Versteigerungen konnten die seit einigen Tagen in den Mitgliedsstaaten der Währungsunion verkauften Starter-Kits
ihren Wert teilweise mehr als verzehnfachen. Selbst für
Einzelmünzen wurden zum Teil bereits horrende Preise gezahlt. So zahlte bei eBay ein Interessant 41 Dollar für Münzen im Gesamtwert von 3,85 Euro - der umgerechnete Nennwert beträgt rund 3,50 Dollar.
Vor allem aus Amerika werden hohe Gebote abgegeben. Einen der höchsten Gewinne machte ein Anbieter aus Berlin. «Sei einer der ersten, der die brandneuen deutschen Euro-Münzen mit Prägedatum 2002 hat. Garantiert nicht benutzt», warb er bei eBay. Konkret bot er je eine Münze zu ein beziehungsweise zwei Euro sowie zu 50, 20, zehn und fünf Cent. Die Auktion schloss mit dem Höchstgebot von 41
Dollar - zudem muss der Käufer noch das Porto zahlen.

So geht es also auch - der Euro in den USA.

Unser Beitrag zeigt Ihnen allerdings die etwas ernsteren Hintergründe zum Verhältnis "Euro und die USA" auf.

  • Datum 20.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1VOq
  • Datum 20.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1VOq