1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Die Supertalente

Talentshows im Fernsehen füllen nicht nur Sendezeit, sie sind auch sehr beliebt. Viele wollen mitmachen. Tausende Bewerber kommen zu den Castings, und manche kommen sogar immer wieder.

Mädchen beim Casting

Talente von heute – Stars von morgen?

Mit Talentshows können Fernsehsender viel Geld verdienen. Viele der meist jugendlichen Bewerber hoffen, durch die Shows berühmt zu werden: "Hier geht alles ein bisschen ruckizucki, wenn man alleine versucht, so etwas auf die Beine zu stellen, dann kann das Jahre dauern", sagt Kira aus Lüdenscheid.

Die Fernsehsendungen werden sehr schnell produziert. Oft werden die Bewerber, die es nicht bis in die Endrunde schaffen, danach zu einer Realityshow eingeladen. Diese sind sogar noch billiger in der Produktion. Susanna Riedrich castet in ihrer Agentur Menschen für Realityshows. Sie ist immer auf der Suche nach interessanten Menschen und Familien. Wenn diese Familien mitmachen wollen, werden Dokumentationen oder kleine Serien über sie gemacht.

Die Talentsucher haben sogar eigene Internetseiten. Auf diesen kann sich jeder bewerben, der denkt, dass er etwas Besonderes ist. Manchmal werden die Problemfälle der Shows aber auch einfach von Schauspielern nachgespielt. Das ist sogar noch kostengünstiger als mit "echten" Menschen.

Talentshows wird es noch lange geben: Selbst die, die schon einmal ausgeschieden sind, wollen immer wieder dabei sein. Ein kleines, unscheinbares Mädchen lächelt und erzählt: "Ich teste alles an Chancen und Möglichkeiten, was sich mir in den Weg stellt und ärgere mich nur, wenn ich es nicht versuche."

Glossar

Talentshow, die (aus dem Englischen) – eine Fernsehsendung, in der talentierte Menschen gesucht werden

Sendezeit, die – die Dauer einer Fernsehsendung

bei etwas mitmachen – bei etwas dabei sein

Casting, das (aus dem Englischen) – hier: ein Bewerbungsgespräch beim Fernsehen

ruckizucki – umgangssprachlich für: sehr schnell (auch: ruckzuck)

etwas auf die Beine stellen – etwas möglich machen, etwas schaffen

etwas produzieren – etwas herstellen

Endrunde, die – die letzte Runde einer Auswahl

Realityshow, die (aus dem Englischen) – eine Fernsehsendung, die sich mit dem alltäglichen Leben beschäftigt

jemanden casten (aus dem Englischen) – jemanden, der bei einem Film oder einer Show mitmachen möchte, zu einem Vorstellungsgespräch einladen

Agentur, die – hier: ein Büro, das Menschen für Fernsehshows vermittelt

Dokumentation, die – eine informative Fernsehsendung

Problemfall, der – hier: ein schwieriger Mensch

ausscheiden – nicht genommen werden

unscheinbar – unauffällig

Fragen zum Text

1. Viele Jugendliche bewerben sich bei Talentshows, weil …

a) diese so billig produziert werden.

b) sie hoffen, durch die Shows berühmt zu werden.

c) sie Sendezeit füllen.

2. Was ist Susanna Riedrichs Aufgabe?

a) Sie produziert Talentshows.

b) Sie möchte unbedingt berühmt werden.

c) Sie castet Menschen für Realityshows.

3. Susanne Riedrich ist immer auf der Suche nach …

a) besonderen Menschen und Familien.

b) tausenden von Bewerbern.

c) Talentsuchern.

4. Der Ausdruck "ruckizucki" bedeutet, dass etwas …

a) sehr lange braucht.

b) Jahre dauert.

c) sehr schnell gehen soll.

5. Ein unscheinbares Mädchen ist ein Mädchen, das …

a) sehr klein ist.

b) nicht auffällt.

c) sehr gut aussieht.

Arbeitsauftrag

Welche Talente haben Sie? Würden Sie versuchen, in einer Talentshow aufzutreten? Schreiben Sie einen kurzen Text darüber, ob und wie Sie zu Talentshows stehen. Gebrauchen Sie Sätze wie:

- Ich würde nie/auf jeden Fall/vielleicht …

- Ich kann besonders gut …

- Ich kann mir vorstellen, dass …

Autor/in: Marlis Schaum/Lukas Völkel

Redaktion: Shirin Kasraeian

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads