1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Die Stadt der Märchenonkel

Hanau ist ein Muss für Märchenfans. Die "Erfinder" von Schneewittchen, Rotkäppchen, Rumpelstilzchen und Aschenputtel, die Brüder Grimm, sind dort geboren. Ihren Geist kann man heute noch in der Stadt spüren.

default

Geschichten aus dem Hessenland

Im hessischen Hanau, 20 Kilometer östlich von Frankfurt am Main gelegen, wurden 1785 und 1786 Jacob und Wilhelm Grimm geboren. Die beiden entwickelten ein Faible für die deutsche Sprache und ihre althergebrachten Geschichten. Als Sammler und Herausgeber von Volksmärchen haben sich die Brüder dann einen Namen gemacht.

Aber sie leisteten nicht nur als "Märchenonkel" Bahnbrechendes, sondern auch als Begründer der deutschen Sprachwissenschaft. Neben ihrem Geburtshaus hat Hanau auch das "Papiertheater" zu bieten, auf dessen Guckkastenbühne regelmäßig Geschichten aus den Sammlungen der Grimms zu sehen sind.

Das Theater ist im Schloss Philippsruhe zu Hause, und das Schloss selbst ist ebenfalls eine Attraktion. Seiner barocken Fassade wegen und vor allem wegen der beachtlichen Kunstsammlung im Inneren. Auch den Brüdern Grimm wird hier noch einmal Tribut gezollt: man hat ihnen einen eigenen Raum gewidmet.

WWW-Links