1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Die Riesenmantas

Vor der Nordküste Perus lebt eine der größten Populationen von Riesenmantas der Welt. Gemeinsam mit den Fischern will Kerstin Forsberg sie schützen.

Video ansehen 06:04

Schutz für Perus Riesenmantas

Projektziel: Die NGO "Planeta Océano" versucht die Wahrnehmung der Mantas unter den Fischern Perus zu ändern, insbesondere ihren potenziellen Wert als Touristenattraktionen, die sie für die vielen Fischerdörfer Perus lebend viel wertvoller machen als tot
Projektpartner: Planeta Océano, Red de Educadores Marino-Costeros, Mantas Pacifico Tropical
Artenvielfalt: Mit mehr als 500 Meerestierarten bietet das tropische Meeresökosystem im Norden Perus die größte maritime Artenvielfalt des Landes und beheimatet auch mehr als 650 Riesenmantas, eine der größten regionalen Populationen der Welt

Elegant gleiten sie durch das Meer vor Perus Küste, die Riesenmantas mit ihren bis zu sieben Metern Spannweite. Doch die Zahl der Giganten ist in den vergangenen 20 Jahren dramatisch zurückgegangen. Die peruanische Umweltschützerin Kerstin Forsberg setzt sich seit 2012 für sie ein und hat erreicht, dass diese Rochenspezies in Peru unter Schutz gestellt wurde. Doch jetzt geht die Arbeit erst richtig los: an der Basis in den Fischerdörfern.

Ein Film von Bianca Kopsch

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema