1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

test2

Die Renaissance

Der Begriff Renaissance [ʀənɛˈsɑ̃s] (französisch Wiedergeburt) beschreibt die Kunstepoche der mit ihr beginnenden Neuzeit, vor allem im 15. (Quattrocento) und 16. Jahrhundert (Cinquecento). (Wikipedia)Jahrhundert (Cinque

Künstlerische Darstellung zeigt den 175 Lichtjahre entfernten Stern TW Hydrae im Sternbild Wasserschlange, der erst zehn Millionen Jahre alt ist und damit noch ganz am Anfang seiner Entwicklung steht. Das europäische Weltraumteleskop «Herschel» spürte große Mengen Wassereis in der Nähe des jungen Sterns auf. Die Beobachtungen legen nahe, dass die äußere Gas- und Staubscheibe um den nahen Stern TW Hydrae gefrorenes Wasser im Umfang von mehreren tausend irdischen Ozeanen enthält, berichten Forscher um Michiel Hogerheijde vom Observatorium Leiden im US-Fachjournal «Science». Dieses Eis könnte einmal zu einer Wasserquelle für noch nicht entstandene Planeten des Sterns werden. Computerbild: NASA/JPL-Caltech dpa (zu dpa 0571 am 20.10.2011)

Bildergalerie Planeten Sonnensystem TW Hydrae

Der dargestellte Inhalt kann auf drei verschiedene Arten bestimmt werden: Manuelle Content-Zuordnung: Es ist ein Inhalt manuell zugeordnet. •Automatische Content-Zuordnung: Es wird automatisch der neueste Inhalt auf Basis der ausgewählten Parameter zugeordnet (falls dieser Inhalt bereits in einem anderen automatischen Teaser auf der gleichen Seite dargestellt wird, entsprechend der nächst-aktuellste Inhalt): •Kategorie / mehrere Kategorien •Inhaltstyp: es kann eine beliebige Kombination der Typen "Artikel"/"Videos"/"Audios"/"Galerien" konfiguriert werden. Es wird dann der neueste Inhalt dargestellt, der einem der ausgewählten Inhaltstypen entspricht und in der/den konfigurierten Kategorie( n) angelegt •STREAM 2 Mit Stream 2 können zusätzlich Lektionen dargestellt werden (in neu gebuchten Basis-Teasern). •Falls kein Inhaltstyp ausgewählt wird, werden Artikel-Inhalte gezogen; der Teaser verhält sich dann also so, als wäre "Artikel" ausgewählt. Wichtig: Medieninhalte (Audio, Video, Galerien) werden nur von der Automatik erfasst, wenn beim AV oder in der Galerie die Option "Automatisch ausspielen" ausgewählt wird. •Zeitgesteuerte Content-Zuordnung: Es werden bis zu drei weitere Inhalte manuell zugeordnet und mit einem Zeitstempel versehen.

SPACE, SPACE: This NASA Spitzer Space Telescope image obtained 01 November, 2004 shows a monster lurking behind a blanket of cosmic dust unveiled in this nebula called DR 6 residing in the plane of our Milky Way galaxy, home to a cluster of about 10 massive newborn stars, ranging in size from 10 to 20 times the mass of our Sun. The nebular eyes and mouth (C) were carved out by intense heat and winds, which shoot outward from the stars (located in the central bar or nose). The green material remaining in the eyes and mouth is comprised of gas, while the red regions and tendrils beyond make up the dusty cloud that originally gave birth to the young stars. DR 6 is located 3,900 light-years away in the constellation Cygnus. The distance from one end of its central bar to the other is the about 3.5 light-years, or about the same distance from our Sun to its nearest neighbor, Alpha Centauri. AFP PHOTO/HO/NASA (Photo credit should read HO/AFP/Getty Images)

Bildergalerie Planeten Sonnensystem DR 6

In Abhängigkeit vom Zeitstempel wird jeweils der aktuellste Inhalt angezeigt. •Es wird die Rubrikenüberschrift gemäß Designvorgaben und folgender Regel angezeigt: •Wenn der Modus "Kategorie" ist, wird die dem Inhalt zugeordnete Kategorie ausgeprägt. •Wenn der Modus "Hauptkategorie-Kategorie" ist, wird die dem Inhalt zugeordnete Kategorie ausgeprägt, wobei die Hauptkategorie vorangestellt wird. •Wenn der Modus "Metaheadline" ist, wird die dem Inhalt zugeordnete Metaheadline ausgeprägt. Falls diese nicht zugeordnet ist, wird wie im Modus "Kategorie" verfahren. •Wenn der Modus "frei" ist, wird der im Freitext-Feld eingegebene Text ausgeprägt. •Es kann eingestellt werden, dass nicht wie im Normalfall Titel und Teaser des Inhaltes dargestellt werden, sondern der Kurztitel und der Kurzteaser. Dies gilt natürlich nur für Inhaltstypen, die entsprechende Felder vorsehen - Galerien haben beispielweise keinen Kurztitel. •Falls trotz der Wahl dieser Option jedoch der Kurztitel leer sein sollte, wird stattdessen dennoch der gewöhnliche Titel dargestellt. •Falls der Kurzteaser leer sein sollte, wird jedoch tatsächlich kein Teasertext dargestellt. •

This artist_s impression shows a sunset seen from the super-Earth Gliese 667 Cc. The brightest star in the sky is the red dwarf Gliese 667 C, which is part of a triple star system. The other two more distant stars, Gliese 667 A and B appear in the sky also to the right. Astronomers have estimated that there are tens of billions of such rocky worlds orbiting faint red dwarf stars in the Milky Way alone. Photo: ESO/L.Calcada/Handout/dpa/ef ++ FOR EDITORIAL USE ONLY/NO SALES ++

Bildergalerie Planeten Sonnensystem Gliese 667 Cc

Dies kann wiederum verhindert werden, indem als Kurzteaser ein Leerzeichen eingegeben wird - in diesem Fall wird der Kurzteaser zwar nicht als "leer" interpretiert, aber dennoch der gewöhnliche Teaser dargestellt. •Bei manueller Content-Zuordnung können Titel und/oder Teaser jedoch in der FB-Konfiguration überschrieben werden, so dass (nur im einzelnen konkret dargestellten Teaser) vom eigentlichen Inhalt abweichende Texte dargestellt werden.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads