1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Die Rückkehr des Kaisers

Die Porta Nigra in Trier, ein römisches Stadttor aus dem 2. Jahrhundert n. Chr.

Die Porta Nigra in Trier, ein römisches Stadttor aus dem 2. Jahrhundert n. Chr.

Genau 1700 Jahre nach dem Einzug in seine Residenz in Trier kehrt Kaiser Konstantin der Große in die Moselstadt zurück. Er bringt Schätze aus aller Welt mit: Rund 650 Exponate aus 160 Museen und 20 Ländern sowie bislang verborgene Objekte aus der Spätantike für eine einmalige Schau. Zu der umfassenden Ausstellung über den spätrömischen Herrscher werden rund 250.000 Besucher in der einstigen Hauptstadt des Weströmischen Reiches erwartet. Die Konstantin-Ausstellung ist offizieller Beitrag von Rheinland-Pfalz zur europäischen Kulturhauptstadt 2007 "Luxemburg und Großregion" und dauert vom 2. Juni bis 4. November.

WWW-Links