1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Die Queen in Berlin

Elizabeth II. wurde standesgemäß empfangen: Mit "God Save The Queen" und militärischen Ehren begann der vierte Staatsbesuch der britischen Königin in Deutschland.

default

Kanzler und Königin

Bundespräsident Horst Köhler begrüßte die Queen und ihren Mann Prinz Philip am Dienstag (2.11.) vor dem Berliner Schloss Charlottenburg. Die zeigte sich zum Auftakt ihrer Visite freundlich und entspannt. Nach ihrer Landung fuhr die Monarchin am Mittag mit dem Herzog von Edinburgh in einem dunklen Bentley zum Schloss Charlottenburg, wo sie von mehreren hundert Schaulustigen begeistert empfangen wurde. Nach der Begrüßung trug sie sich ins Gästebuch ein, bevor sie sich mit Köhler zu einem Gespräch zurückzog.

Absurde Debatte

Anschließend stattete sie auch Bundeskanzler Gerhard Schröder einen Besuch ab, legte in der "Neuen Wache" einen Kranz nieder und zog sich dann ins Hotel "Adlon" zurück. Bundeskanzler Schröder bedauerte im Gespräch mit der britischen Königin die "absurde Debatte zum Thema Entschuldigung". Wie nach dem Treffen am Dienstag verlautete, hob der Kanzler die großen Anstrengungen Großbritanniens zur Aussöhnung beider Völker hervor: "Großbritannien hat eine versöhnende Rolle gespielt." Britische Medien hatten vor dem Besuch den Dementis beider Seiten zum Trotz behauptet, die Deutschen verlangten eine Entschuldigung der Königin für die britischen Bombardierungen deutscher Städte im Zweiten Weltkrieg.

Der dreitägige Besuch, der die Königin auch nach Potsdam und nach Nordrhein-Westfalen führt, hatte vor dem Schloss Charlottenburg mit der offiziellen Begrüßung durch den Bundespräsidenten begonnen. Nach dem Abspielen der Nationalhymnen schritt die Königin eine Ehrenformation des Wachbataillons der Bundeswehr ab. Zuvor war die Queen, angetan mit einem hellgrünen, schräg geknöpften Mantel und farblich dazu passendem Hut, auf dem militärischen Teil des Flughafens Tegel einer Sondermaschine der British Airways entstiegen.

Konzert für Frauenkirche

Am Mittwoch besucht die Königin unter anderem Schloss Cecilienhof in Potsdam und einen Soldatenfriedhof des Commonwealth in Stahnsdorf. Am Mittwochabend ist sie Gastgeberin eines Galakonzerts in der Berliner Philharmonie zu Gunsten des Wiederaufbaus der Dresdner Frauenkirche. (mik)

Die Redaktion empfiehlt