1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Die „Papp-Couture“-Bilder des Fotografen Christian Tagliavini - Euromaxx

Christian Tagliavini erschafft historisch aussehende Modefotos mit stilisierten Kostümen aus Karton. Dabei arbeitet er nicht nur als Fotograf, sondern entwirft auch selbst die Kostüme der Models. Im Januar 2012 wurde Christian Tagliavini dafür mit dem renommierten „Hasselblad Masters Award“ in der Kategorie „Fine Art“ ausgezeichnet. Der 1971 geborene Christian Tagliavini aus Lugano brachte sich als Autodidakt zunächst Techniken des Graphikdesigns bei, später erlernte er auch die Fotografie. Seine ersten Fotoserien waren inspiriert von „mise-en-scène“-Fotografen wie dem Niederländer Erwin Olaf, der mit hochstilisierten Fotos bekannt wurde. Erst 2008 entwickelte Christian Tagliavini mit den Karton-Modellen – den so genannten „Cardboard Ladies“ seinen ganz eigenen Stil. Dadurch wurde die Kunstwelt auf ihn aufmerksam. Inzwischen hat er internationale Preise gewonnen, seine Werke werden in Galerien auf der ganzen Welt gezeigt.

Video ansehen 04:51

Der 1971 geborene Christian Tagliavini aus Lugano brachte sich als Autodidakt zunächst Techniken des Graphikdesigns bei, später erlernte er auch die Fotografie. Seine ersten Fotoserien waren inspiriert von „mise-en-scène“-Fotografen wie dem Niederländer Erwin Olaf, der mit hochstilisierten Fotos bekannt wurde. Erst 2008 entwickelte Christian Tagliavini mit den Karton-Modellen – den so genannten „Cardboard Ladies“ seinen ganz eigenen Stil. Dadurch wurde die Kunstwelt auf ihn aufmerksam. Inzwischen hat er internationale Preise gewonnen, seine Werke werden in Galerien auf der ganzen Welt gezeigt