1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Die olympischen Entscheidungen am 21. August 2008

Nach 237 von 302 Entscheidungen steht Deutschland im Medaillenspiegel auf dem 6. Rang. Am 13. Wettkampftag gab es zwar drei Medaillen, aber keinen deutschen Olympiasieg Die Olympiasieger des Tages:

Beach-Volleyball:

  • Kerri Walsh/Misty May-Treanor (USA) / Frauen

    Fußball:

    • USA / Frauen

      Leichtathletik:

      • Olga Kaniskina (Russland) / 20 km Gehen, Frauen
      • Barbora Spotakova (Tschechien) / Speerwurf, Frauen
      • Veronica Campbell-Brown (Jamaika) / 200 m, Frauen
      • Nelson Evora (Portugal) / Dreisprung, Männer
      • Lashawn Merritt (USA) / 400 m, Männer
      • Dayron Robles (Kuba) / 110 m Hürden, Männer

        Moderner Fünfkampf:

        • Andrej Moissejew (Russland)

          Pferdesport:

          • Eric Lamaze (Kanada) / Springen - Einzel

            Ringen:

            • Rewasi Mindoraschwili (Georgien) / Freistil – Männer, Klasse bis 84 kg
            • Schirwani Muradow (Russland) / Freistil – Männer, Klasse bis 96 kg
            • Artur Taimasow (Usbekistan) / Freistil – Männer, Klasse bis 120 kg

              Schwimmen:

              • Maarten van der Weijden (Niederlande) / Langstrecke, 10 km, Männer

                Turmspringen:

                • Chen Ruolin (China) / 10 m, Frauen

                  Segeln:

                  • Fernando Echavarri/Anton Paz (Spanien) / Tornado
                  • Iain Percy/Andrew Simpson (Großbritannien) / Starboot

                    Softball:

                    • Japan / Frauen

                      Taekwondo:

                      • Lim Suejong (Südkorea) / Klasse bis 57 kg, Frauen
                      • Son Taejin (Südkorea) / Klasse bis 68 kg, Männer

                        Wasserball:

                        • Niederlande / Frauen