1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Die olympischen Entscheidungen am 19. August 2008

Zwei Goldmedaillen für das deutsche Konto: der Dienstag bleibt offensichtlich ein guter Olympia-Tag für das deutsche Team, auch wenn sich nicht alle Gold-Träume erfüllt haben. 20 Entscheidungen standen auf dem Programm.

Die Olympia-Sieger des Tages:

Gewichtheben:

  • Matthias Steiner (Deutschland) / Klasse über 105 kg, Männer

    Leichtathletik:

    • Andrej Silnow (Russland) / Hochsprung, Männer
    • Christine Ohuruogu / (Großbritannien) / 400 m, Frauen
    • Gerd Kanter (Estland) / Diskuswurf, Männer
    • Dawn Harper (USA) / 100 m Hürden, Frauen
    • Rashid Ramzi (Bahrain) / 1500 m, Männer

      Pferdesport:

      • Anky van Grunsven (Niederlande) / Dressur - Einzel - Grand Prix Kür

        Bahnradsport:

        • Argentinien (Juan Esteban Curuchet/Walter Fernando Perez) / Madison, Männer
        • Victoria Pendleton (Großbritannien) / Sprint, Frauen
        • Chris Hoy (Großbritannien) / Sprint, Männer

          Ringen – Freistil:

          • Henry Cejudo (USA) / Klasse bis 55kg, Männer
          • Mawlet Batirow (Russland) / Klasse bis 60 kg, Männer

            Kunstspringen:

            • He Chong (China) / 3 m, Männer

              Segeln:

              • Paul Goodison (Großbritannien) /Laser
              • Anna Tunnicliffe (USA) / Laser Radial

                Triathlon:

                • Jan Frodeno (Deutschland) / Männer

                  Turnen:

                  • Xiaopeng Li (China) / Barren, Männer
                  • Lu Chunlong (China) / Schwebebalken, Frauen
                  • Zou Kai (China) / Reck, Männer

                    Trampolin:

                    • Lu Chunlong (China) / Einzel, Männer

                      Großbritannien: Größter Erfolg seit 1908 Die britische Olympia-Mannschaft feiert bei den Spielen in Peking die beste Goldmedaillen-Ausbeute seit 100 Jahren. Dank ihrer überragenden Bahnradsportler, die sieben Olympiasieger stellen, steigerten sich die Athleten aus Großbritannien am elften Wettkampftag auf 15 Goldmedaillen und liegen damit auf Rang 3 des aktuellen Medaillenspiegels. Als Gastgeber der Sommerspiele 1908 in London hatten die Briten 56-mal Rang eins belegt.

WWW-Links